Gefäßchirurg Dr. Jens D. Hahner, Frankfurt am Main

Chirurg, Gefäßchirurg, Phlebologe, Notfallmedizin, Fußchirurg (GFFC), Lymphologe (Lymphologicum)
 

Beruflicher Werdegang

  • 1989: Abitur an der Altkönigschule, Kronberg im Taunus
  • 1989-1990: Studium der Chemie an der J.-W. Goethe Universität, Frankfurt a. Main
  • 1990-1998: Studium der Humanmedizin an der Johannes Gutenberg Universität, Mainz und der J.W. Goethe Universität, Frankfurt am Main
  • 1999-2000: Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie am Städtischen Klinikum Fulda (Prof. Th. Stegmann)
  • 2000-2001: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Anästhesie und Intensivmedizin des Klinikums der J.W. Goethe-Universität, Frankfurt a. Main (Univ. Prof. R. Dudziak)
  • 2001-2005: Arzt in Weiterbildung an der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Krankenhaus Nordwest, Frankfurt a. Main (Prof. H. Bockhorn)
  • 2005-2008: Arzt in Weiterbildung an der Klinik für Thorax- und Gefäßchirurgie am Krankenhaus Nordwest, Frankfurt a. Main (Prof. M. Zegelman)
  • 2008-2009: Arzt in Weiterbildung an der Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie des Klinikums der J.W. Goethe – Universität, Frankfurt a. Main (Univ. Prof. Th. Schmitz-Rixen)
  • 2009-2011: Oberarzt an der Abteilung für Gefäß- und Endovaskularchirurgie am Hospital zum Heiligen Geist und Klinik für Gefäß und Endovaskularchirurgie der J.-W. Goethe Universität Frankfurt a. Main (Univ. Prof. Th. Schmitz-Rixen)
  • 2011-2019: Leitender Oberarzt der Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie am Hospital zum Heiligen Geist und Klinik für Gefäß und Endovaskularchirurgie der J.-W. Goethe Universität Frankfurt a. Main (Univ. Prof. Th. Schmitz-Rixen)
  • Seit 2019: Komm. Chefarzt der Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie am Hospital zum Heiligen Geist, Frankfurt a. Main
  • 2020: Übernahme der Praxis für Gefäßmedizin am Kaiserplatz (ehemals Gefäßpraxis Dr. Landa)
  • Konsiliararzt für Gefäßchirurgie am Hospital zu heiligen Geist, Frankfurt am Main

Berufliche Qualifikationen und Weiterbildung

  • 2000: Ärztliche Approbation
  • 2004: Promotion zum „Doktor der Medizin“   -magna cum laude-
     „In vivo Veränderungen intramyokardialer Leukocytensubpopulationen nach Herztransplantation am Rattenmodell. Experimentelle Vergleichsstudie einer nicht immunsuppressiv behandelten Gruppe versus einer mit Cyclosporin A behandelten Gruppe.“
  • 2007: Facharzt für Chirurgie
  • 2009: Facharzt für Gefäßchirurgie
  • 2007: Zusatzbezeichnung -Notfallmedizin- (Landesärztekammer Hessen)
  • 2010: Endovaskulärer Spezialist - (zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie, DGG)
  • 2014: Fußchirurg - (zertifiziert durch die Gesellschaft für Fußchirurgie, GFFC)
  • 2016: Lymphologe - (zertifiziert durch Lymphologic und Deutsche Gesellschaft für Lymphologie)
  • 2019: Zusatzbezeichnung -Phlebologie- (Landesärztekammer Hessen)
  • Seit 2011: Mitausrichter und Tutor des Endovenösen Workshops der Dt. Gesellschaft für Gefäßchirurgie
  • Seit 2013: Prüfer an der Landesärztekammer Hessen für das Fach Gefäßchirurgie

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
  • Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG)
  • European Society for Vascular Surgery (ESVS)
  • Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC)
  • Deutsche Gesellschaft für Lymphologie (DGL)
  • Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP)
  • Deutsche Gesellschaft für Diabetologie (DDG)
  • AG Diabetischer Fuß (der deutschen Gesellschaft für Diabetologie)